Lf. Nr.

Polo/GH

Titel

Spra­che

Umfang

Anlaß

Zu­stand

Datum

Sachgebiet 1

Sachgebiet 2

Sachgebiet 3

Autor

Bezug

Kommentar

 

A (Vorl) I

 

Textlinguistik

D

81 D4 (wahrsch. unvollständig); handg.

Vorlesung TÜ

2-3

WS 1977/78

ASW

Sprachtheorie

Textlinguistik

 

S. B 15;

S. B 18

Grundlagen der Textlinguistik, Unterscheidung von drei „Textlinguistiken“; Kritik einer davon als Irrweg

 

A (Vorl) II

 

Principes de syntaxe fonctionnelle

F

69 D4,

Schreibm.

Kurs beim IIe Séminaire de Lin­guistique Générale et Appli­quée Grenoble

 

5

Juli 1966

ASW

Sprachtheorie

funktionelle Syntax

 

S. B 19

Grundlagen der funktionellen Syntax in Abgrenzung zur konstitutionellen und relationellen Syntax

 

A (Vorl)  III

 

Syntax / Contrastive grammar

D

241 D5 /

19 D5

Vorle­sungs­notizen TÜ?

3

 

ASW

Sprachtheorie/

Grammatik­theorie

Syntax/

Kontrastive Grammatik

 

S. 63;

S. 186;

S. B19;

S. B21

Verschiedene Richtungen, Auffassungen und Probleme der Syntax u. vergl. Bsp. aus versch. Sprachen/

Grundlagen der Kontrastiven Grammatik als weitest entwickeltem Zweig der angew. Sprachwissenschaft

 

A (Vorl) IV

 

Einführung in die Übersetzungstheorie

D

222 D5

Vorlesungsnotizen TÜ?

3

1985

AngSW

Übersetzungs­theorie

Übersetzung

 

S. 135;

S. 186

Grundlagen einer Theorie des Übersetzens als einer bestimmten Art der Sprachverwendung

 

A (Vorl) V

 

Sozio­linguistik

D

405 D5

Vorlesung TÜ

3-4

WS 1973/74

ASW

Sprachtheorie

Soziolinguistik

 

S. 189

Entstehung und Grundlagen der Soziolinguistik

 

A (Vorl) VI

 

Einführung in die Stratifikationelle Grammatik

D

6 D6; 193 D5

 

Vorlesung TÜ

3

SS 1974

ASW

Grammatik­theorie

Stratifikationelle Grammatik

 

 

Grundlagen der Stratifikationellen Grammatik

 

A (Vorl) VII

 

Competencia lingüística y corrección idiomática

S

227 D4, Schreibm.

Curso intensivo de perfeccionami­ento (Santiago de Chile)

5

Oktober 1991

ASW

Sprachtheorie

Kompetenz und Korrektheit

 

S. 258

S. B20

S. B25

Darstellung von Grundzügen der Theorie des Sprechens: Sprachkompetenz und Korrektheit als Theorie vom kulturellen sprachlichen Wissen, das Sprecher beim Sprechen anwenden, wobei immer auch gewisse Regeln der Korrektheit eingehalten werden, die als korrekt im Sprechen, also der Realisierung der jeweiligen Sprache anzusiedeln sind.

 

A (Vorl)

VIII

 

Stilistik / Stilforschung (Stilistische Interpretation moderner romanischer Prosawerke)

D

Stilistik: 67 D6; 118 D5.

Stilforschung: 80 D4 Schreibm.

Stilistik: Vorlesung TÜ.

Stilfor-schung: Oberseminar TÜ

Sti-listik: 2- 3.

Stilf.: 4-5

WS 1963/64

ASW

Sprachtheorie

Textlinguistik

Alonso: Brief über die Stilistik an Alfonso Reyes.

Helmut Hatzfeld: Stylistic Criticism as art-minded Philology.

Jakobson,

Pagliaro.

 

Grundlagen, Lage der Stilistik, Sprache und Dichtung, die nordamrikanische Stilistik, neue Richtungen.

Verschiedene Ansätze und Forscher der Stilforschung in moderner romanischer Literatur, festgehalten in Sitzungsprotokollen

 

A (Vorl) IX

 

Einführung in die strukturelle Linguistik (Lüdtke) /

Strukturelle Sprach­wissenschaft

D

Lüdtke: 182 D4 (Seitenvolumen d. Arbeit: 161 D4 / 21 D4 doppelt vorhanden);

Strukturelle SW: 159 D5+ 2 D4

Lüdtke: Manu­skript zur Veröffent­lichung .

Struktur. SW:: Vorl. TÜ

Lüd­tke: 5

Str. SW: 3

Lüdtke ?

Strukt. SW: WS 1967/68

ASW

Theorie der Sprach­wissenschaft

Strukturelle Sprachwissenschaft

 

S. B6;

S. B11

Entwicklung, Grundlagen und -begriffe der strukturellen Sprachwissenschaft und deren Anwendung in den sprachwissensch. Disziplinen.

 

A (Vorl) X

 

Transfor­mationelle Grammatik

D

268 D5;

53 D4 Schreibm

Vorlesung TÜ, Manu­skripte und Nach­schrift

3;

Nachschr.: 5

1968

ASW

Grammatik­theorie

Transformations­grammatik

 

S. B7,

S. B13

Einführung in die Grundlagen und Anwendung der Transformationsgrammatik und ihre Kritik

 

A XI, 1

 

Geschichte der romanischen Sprachwissen­schaft (=GRS) I: 1-308

D

1 D6, 308 D5

Vorle­sungs­manu­skript

4

 

RSW

GRSW

frühe GRSW 1+2

 

 

Frühgeschichte der romanischen Sprachwissenschaft bis zum 16. Jahrhundert

 

A XI, 2

 

GRS II: 309-638

D

330 D5

Vorle­sungs­manu­skript

4

 

RSW

GRSW

frühe GSRW 3

 

 

Frühgeschichte der romanischen Sprachwissenschaft bis 1818

 

A XI, 3

 

GRS III: 1-485,2

D

5 D6, 485 D5

Vorle­sungs­manu­skript

4

 

RSW

GRSW

frühe GSRW 3

 

 

Frühgeschichte der romanischen Sprachwissenschaft, Schwerpunkt Spanien

 

A XI, 4

 

GRS IV: 486-912

D

427 D5

Vorle­sungs­manu­skript

4

WS 1973/74

RSW

GRSW

frühe GSRW 3

 

 

Frühgeschichte der romanischen Sprachwissenschaft, Schwerpunkt Frankreich I

 

A XI, 5

 

GRS V,1: 913-1223

D

311 D5

Vorle­sungs­manu­skript

4

 

RSW

GRSW

frühe GSRW 3

 

 

Frühgeschichte der romanischen Sprachwissenschaft, Schwerpunkt Frankreich II

 

A XI, 6

 

GRS V,2: 1224-1367

D

144 D5

Vorle­sungs­manu­skript

4

 

RSW

GRSW

frühe GSRW 3

 

 

Entstehung der historischen Sprachwissenschaft im engeren Sinne

 

A XI, 7

 

GRS VI: 1-394; 497-536

D

536 D5

Vorle­sungs­manu­skript

4

 

RSW

GRSW

frühe GSRW 3

 

 

Panorama der romanischen Sprachwissenschaft, welche Diez vorfand.

 

A XII, 1

 

Definition sprach­wissenschaftl. Begriffe

S

2 D4

Zu­sammen­stellung wichtiger Definitio-nen

5

 

ASW

Sprachtheorie

Terminologie

 

 

Knappe Definitionen wichtiger Begriffe für die Sprachwissenschaft wie etwa Wort, Morphem, Metaphonie etc...

 

A XII, 2

 

Introducción a la lingüística

S

112 D5

Buch­manu­skript

5

1951

ASW

Sprachtheorie

Einführung in die Sprachwissenschaft

Vorwort von Lope Blanch

S. B1;

S. 203

Einführung in die Grundlagen und Bereiche der Sprachwissenschaft

 

A XII, 3

 

Fotocopie

S

62 D4

Manu­skript (Vor­lesung)

5

 

ASW

Sprachtheorie

Einführung in die Sprachwissenschaft

 

A XII, 6

Einführung in verschiedene Bereiche der Sprachwissenschaft und kurze Darstellung ihrer Geschichte (Fotokopie von A XII, 6)

 

 

A XII, 4

 

Lingüística indoeuropea - curso de la Facultad

S

8 D4

Manu­skript

5

 

IS

Indoeuropäische Sprachwissen­schaft

 

 

 

Kurze Darstellung der Sprachwissenschaft indoeuropäischer Sprachen

 

A XII, 5

 

Metodología de la lingüística

S

80 D4

2 identische Manu­skripte

4

 

ASW

Methodologie der SW

 

 

 

Einführung in die Methodologie der Sprachwissenschaft mit Bibliographie

 

A XII, 6

 

Trabajos - Introducción a la lingüística

I;

S

1 D4 (Hand);

61 D4 (Schreibm.)

Notizen und Manu­skript zur Ein­führung in die SW

1;

5

1950

ASW

Sprachtheorie

Einführung in die Sprachwissenschaft

 

A XII, 3

Einführung in verschiedene Bereiche  der Sprachwissenschaft und kurze Darstellung ihrer Geschichte (Original von A XII, 3);

italienische Notizen zur Einführung in die Sprachwissenschaft

 

A XIII

 

Curso de Lingüística Estructural (El Colegio de México / 1967)

S

414 D4 (2 identische Exemplare)

Gebun­dene Abschrift eines Kurses

6

1967 / 1973

ASW

Sprachtheorie

Strukturelle Sprachwissenschaft

 

 

Grundlagen und Prinzipien der Strukturellen Sprachwissenschaft

 

A XIV, 1

 

Introducción a la lingüística  / 1er curso de lingüística en España

S

179 D4

Abschrift eines Kurses in Pamplona

4-5

1973

ASW

Sprachtheorie

Einführung in die Sprachwissenschaft

 

 

Einführung in Grundlagen und Bereiche der Sprachwissenschaft

 

A XIV, 2

 

Linguistica contrastiva e tipologia linguistica

I

104 D4

Abschrif-ten von Kursen in Pamplona

5

1982

AngSW

 

Kontrastive Linguistik und  Sprachtypologie

M.P. Bologna;

F. Nicolai

 

Darstellung der kontrastiven Linguistik und Sprachtypologie als synchronisch-vergleichende Sprachwissenschaft, deren Ziel die Klassifikation der Sprachen aufgrund grammat. Eigenschaften ist

 

A XIV, 3

 

Hacia la lingüística integral

S

293 D4

Vorle­sungs­abschrift

4

1975

ASW

Sprachtheorie

Moderne Sprachwissenschaft

Saussure u.a.

 

Darstellung der Grundzüge der heutigen Sprachwissenschaft: Unterscheidung von  drei Hauptrichtungen, der strukturellen / funktionalen Sprachwissenschaft, der generativen oder Transformationsgrammatik und der Textlinguistik; ausführliche Darlegung dieser Richtungen und der Ebenen von Sprache, auf denen sie jeweils basieren

 

Lf. Nr.

Polo/GH

Titel

Spra­che

Umfang

Anlaß

Zu­stand

Datum

Sachgebiet 1

Sachgebiet 2

Sachgebiet 3

Autor

Bezug

Kommentar

 

A XV

 

Cuadernos maestros de Montevideo / Varia de Coseriu: 1) de sus discipulos etc. 2) textos traducidos

S

404 D4

Aufsätze

5

Zeit von Monte­video

ASW

Sprachtheorie

Moderne Sprachwissenschaft

L.J. Piccardo, W. Vásquez,

E. Cassirer, G. Frege, W. Porzig, B. Croce, B. Migliorini, B. Trnka, V. Brøndal, H.J. Pos, A. Alonso, V. Pisani, A. Gardiner, , C. Bally, J. Marouzeau

S. 8;

S. 9;

S. 10;

S. 12;

S. 18

Grundlagentexte von Coseriu und den genannten Autoren zu verschiedenen Themen der Sprachwissenschaft, u.a. die spanische und italienische Version von Coserius Sistema, norma y habla.

 

A XVI, 1

 

Curso de evolución de la lengua

S

25 D4

Vorlesung

5

1955

RSW

Spanisch

Sprachgeschichte

 

S. B2

Darstellung des arabischen Einflusses in der Entwicklung der spanischen Sprache: Geschichte der arabischen Herrschaft auf der iberischen Halbinsel und der Reconquista; Auswirkungen auf die Sprache

 

A XVI, 2

 

Apuntes de evolución de la lengua, 1952 / copia completa

S

230 D4

Vorlesung

5

1952

RSW

Spanisch

Sprachgeschichte

 

S. B2

Darstellung der Entwicklung der spanischen Sprache im Laufe der Geschichte, ihrer verschiedenen Varietäten und deren Besonderheiten

 

A XVI, 3

 

Español - Curso evolución de la lengua

S

24 D4

Vorlesung

4

1952?

RSW

Spanisch

Sprachgeschichte

 

S. B2

Darstellung der Entwicklung der spanischen Sprache im arabischen und im christlichen Teil der iberischen Halbinsel, der Auswirkungen auf die Sprache durch die Reconquista; Kapitel zum Spanischen in der Literatur

 

A XVI, 4

 

Apuntes de la evolución de la lengua 1952, S. 1-95

S

100 D4

Vorlesung

5

1952

RSW

Spanisch

Sprachgeschichte

 

S. B2

Darstellung der Entwicklung der spanischen Sprache in der vulgärlateinischen Zeit (S. 1-95 der Gesamtdarstellung)

 

A XVII, 1

 

Sprach­philosophie I

D

243 D5

Manu­skript (Vor­lesung)

4

WS 1968/69

SPhil.

GSPhil.

Die Sprachphilosophie in der Antike und im Mittelalter

Plato, Aristoteles, Augustinus, Heraklit u.a.

S. B8

Einführung in die Sprachphilosophie als Disziplin mit dem Ausgangspunkt, daß die Sprachphilosophie als Disziplin bisher kaum definiert und schlecht abgegrenzt wurde. Jeder der Philosophen äußert sich zwar auch in bezug auf die Sprache, aber es ist nicht klar, welches die Probleme sind, die eigentlich zur Sprachphilosophie gehören. Weiterhin wird die Auffassung von Sprache in der Antike und im Mittelalter (bei Heraklit, Plato, Aristoteles, den Stoikern, Augustinus) dargestellt, sowie auch kurz auf die Auffassung von Sprache bei Vives, Locke, Leibniz, Humboldt und Hegel eingegangen.

 

A XVII, 2

 

Geschichte der Sprach­philosophie

D

335 D5

Manu­skript (Vor­lesung)

4

WS 1970/71

SPhil.

GSPhil.

Die Lage der Sprachphilosophie am Anfang und im Lauf des 18. Jahrhunderts (von Locke bis Leibniz)

Locke, Lullus, Leibniz, Wilkins, Vico, Wolff, Lambert, Meiner, Harris, Smith, Priestley, Burner, Tooke, Condillac, Diderot, Rousseau

S. B8

Die Sprache als solche ist zu dieser Zeit noch nicht thematisiert, sondern immer nur in bezug auf etwas anderes. Es gibt noch keine Sprachphilosophie, sondern eine Philosophie der Wissenschaft (d.h. Epistermologie). Lebniz' Konstruktion einer Universalsprache wird kritisiert, weiterhin die Mathematisierung  und Instrumentalität der Sprache dargestellt, sowie die Auffassung von Sprache bei den genannten Autoren präsentiert.

 

A XVII, 3

 

Sprach­philosophie III

D

1 D6, 311 D5

Manu­skript (Vor­lesung)

4

 

SPhil.

GSPhil.

Sprachphilosophie der deutschen Romantik

Herder, Hamann, Condillac, Rousseau, F.A. Wolf, Vico, Bopp, A.W. Schlegel, Gebr. Grimm, Kant, Fichte, Schelling, Hegel, Schleiermacher, Lambert, Diderot, Goethe, Schiller

S. B24;

S. B26;

S. B27

Einführung in die Sprachphilosophie der deutschen Romantik, in der Sprache nicht mehr als Instrument des Denkens betrachtet wird, sondern als Hauptform des menschlichen Ausdrucks. Es werden die Hauptprobleme der Philosophie dieser Zeit abgehandelt: Sprache als ursprüngliche oder nicht-ursprüngliche Form, Universalität des Denkens und Pluralität der Sprachen usw. Die Unterlagen enthalten weiterhin zwei lange, ungegliederte Monographien über die Sprachphilosophie von Herder und Kant.

 

A XVII, 4

 

Sprach­philosophie IV

D

1 D6, 218 D5,

2 D4

Manu­skript

(Vor­lesung)

4

 

SPhil.

GSPhil.

F. Schlegel, A.W. Schlegel, Schleiermacher

dto.

S. B24;

S. B26;

S. B27

Darstellung der Sprachphilosophie Friedrich und August Wilhelm von Schlegels und Schleiermachers (letzterer fehlt) im Rahmen eines Überblicks über die Geschichte der Sprachphilosophie. Hauptthemen sind: Tierische Laute als Grundlage der Sprache, Spezifikum der menschlichen Töne, Rechtfertigung des lautlichen Charakters der Sprache, Problem der Taubstummen, das Wesen der Sprache, Sprache als Befreiung vom Ding, Ursprung der Sprache.

 

A XVII, 5

 

Geschichte der Sprach­philosophie V

D

unklar, weil der Teil über Schopenhauer fehlt

Manu­skript (Vor­lesung)

4

 

SPhil.

GSPhil.

Schelling, Hegel, Schopenhauer (fehlt)

dto.

S. B24;

S. B26;

S. B27

Darstellung der Sprachphilosophie von Schelling, Hegel (und theoretisch auch Schopenhauer). Das Manuskript ist der erste Teil einer Darstellung, die in Sprachphilosophie VI weiterentwickelt wird.

 

A XVII, 6

 

Geschichte der Sprach­philosophie VI

D

2 D6, 301 D5, 3 D4

Manu­skript (Vor­lesung)

4

 

SPhil.

GSPhil.

Hegel und Humboldt

dto.

S. B24;

S. B26;

S. B27

Lange, ausführliche Darstellung der Sprachphilosophie von Hegel und Humboldt; Fortsetzung der Darstellung aus Sprachphilosophie V.

 

A XVIII, 1

 

Bloomfield y la semántica

E

1 D6

Bloom­field-Zitat

1

 

ASW

 

Semantik bei Bloomfield

Bloomfield

 

Auffassung von Semantik bei Bloomfield

 

A XVIII, 2

 

Génie des langues

F, E, D

1 D6

Notizen zu versch. Autoren

1

 

ASW

Sprach­charakteristik

Génie des langues

dto.

 

Auffassung vom Génie des langues bei den genannten Autoren und eine Statistik

 

A XVIII,3

 

Lambert / s. XVIII, linealidad del habla

D

1 Papierschnitzel

Zitat aus Lambert, Neues Organon

1

 

ASW

Sprachtheorie

Lambert, Linéarité der Rede

Lambert

 

Die Eindimensionalität der Rede nach Lambert im Neuen Organon, Bd. 2, S. 81.

 

A XVIII, 4

 

El Inca Garcilaso

S

1 D5

Zitat aus El Inca Garcilaso (Comen­tarios 1609)

1

 

AISW

 

Indian. Sprachen

 

 

Kommentar zu den indianischen Sprachen / El Inca Garcilaso

 

A XVIII, 5

 

Lingüística       norte­americana

S

1 D5

Notizen

1

 

Amerik. SW

Sprachtheorie

Nordamerik. SW.

Hjelmslev, Trubetzkoj, Meillet, Benveniste, M. Pidal, Pagliaro, R. Hall jr., B. Bowman

 

Überlegungen zur nordamerik. SW. und deren Verhältnis zur europ. SW.

 

A XVIII, 6

 

Mathias Michovius (Michov)

F

2 D4

Lexikon­eintrag und Landkarte

3

 

GSW

SPhil.

Mathias Michovius

Mathias Michovius

 

Lebenslauf des M. Michovius und Landkarte zu den baltischen Staaten aus der Zeit zw. den beiden Weltkr.

 

A XVIII, 7

 

Linguistes suisses (Jaberg, Jud, Meyer-Lübke)

F

2 D4

Notizen

2

 

GSW

Sprachtheorie

Jaberg, Jud, Meyer-Lübke

dto.

 

Überlegungen zu den Theorien von Jaberg, Jud und Meyer-Lübke

 

A XVIII, 8

 

Wilkins (1668): Hist. de la lingüística

D, E

2 D5

Notizen und Zitate

1

 

GSW

Sprachtheorie

Wilkins

dto.

 

Auszüge aus John Wilkins, An Essay/ Towards/ a/ Real Character/ And a/ Philosophical/ Language, London 1668, Neudruck Menston 1968.

 

A XVIII, 9

 

Malmberg / Nya Vägar

S

6 D6

Notizen

1

 

GSW

Sprachtheorie

Malmberg / Nya Vägar

dto.

 

Überlegungen zu den beiden Autoren

 

 

A XVIII, 10

 

Giambullari / Ménage etc.

S, I

1 D5, 6 D4

Statist. Wörter­listen

1

 

GSW

GRSW

Etymologie

Ménage

 

Etymologien bei Ménage

 

A XVIII, 11

 

Humboldt

S

8 D5

Notizen

1

 

GSW

Sprachtheorie

Humboldt

Humboldt, Gabelentz, Saussure, Hjelmslev

S. B27;

S. 154 / 235

Kommentar zu Humboldts Ideen und deren Auswirkung auf die aktuelle Sprachwissenschaft

 

A XVIII, 12

 

Meillet und Saussure

S, D, F

3 D5, 1 D4

Bibliogr. Notizen, Zitate

1

 

GSW

Sprachtheorie

Meillet, Saussure

Meillet, Saussure, Bally

S. 295;

S. 309

Bibliographische Informationen zu den Autoren und kurze Zitate

 

A XVIII, 13

 

Schopenhauer / Ungeheuer

D

1 D5, 7 D4

Aus­einander­setzung Unge­heuer / Coseriu

2; bzw. 6

1981

GSW

Sprachtheorie

Schopenhauer

Schopenhauer, Ungeheuer

S. 149

Kritik G. Ungeheuers an Coserius Schopenhauer-Urteil anhand des Aufsatzes COSERIU gegen SCHOPENHAUER - ein Fall für sich und Coserius Notizen zur Kritik

 

A XVIII, 14

 

Dos ideas de Hervás en Humboldt

S

1 D5

Notizen

0.5

 

GSW

Sprachtheorie

Humboldt und Hervás

dto.

S. 138

Festhalten zweier Ideen von Hervás bei Humboldt

 

A XVIII, 15

 

Ledesma 1626

S

13 D5

Wortlisten

1

 

GSW

Sprachtheorie

Ledesma

dto.

 

Auflistung der Herkunft der Wörter in Ledesma 1626

 

A XVIII, 16

 

Andrés Bello und die moderne Linguistik

D

11 D5

Aufsatz

2

 

GSW

Sprachtheorie

Andrés Bello

Andrés Bello, Gramática de la lengua castellana ....

 

Zusammenfassende Darstellung und Bewertung von Bellos Grammatik und seiner Rolle für die moderne Linguistik

 

A XVIII, 17

 

Wittgenstein

D

2 D5

Notizen

1

 

GSW

Sprachtheorie

Wittgenstein

dto.

 

Kurze Überlegungen zu Wittgensteins Sprachauffassung

 

A XVIII, 18

 

Godel / Varro (p. R. Jakobson)

L

5 D5, 1 D4

Kopie

1

 

GSW

Sprachtheorie

Varro

M. Terenti Varronis de lingua latina quae supersunt...accedunt grammaticorum Varronis librorum fragmenta

 

Kopie aus dem angeführten Werk Varros mit markierten Textstellen

 

A XVIII, 19

 

La storiografia linguistica attuale

I

7 D4

Manu­skript

1

 

RSW

Hist. SW

Grenzen der aktuellen italienischen Sprachhistorio­graphie

 

 

Überlegungen zu den Grenzen der italienischen Sprachhistoriographie und der eigenen Forschung in diesem Gebiet

 

A XVIII, 20

 

Sinn und Ausrichtung der Linguistik im 20. Jahrhundert

D

5 D4

Tischvor­lage und Manu­skript für Vortrag

1

1997

ASW

Sprachtheorie

Linguistik d. 20. Jh.

 

S. B29

Grundzüge und -richtungen der Linguistik im 20. Jh. und deren Gemeinsamkeiten

 

A XVIII, 21

 

Alexandru Rosetti

Rum

6 D4

Manu­skript

2-3

 

GSW

Sprachtheorie

Rosetti

dto.

 

Aufsatz über Alexandru Rosetti

 

A XVIII, 22

 

Varia a Historia de la lingüística

Port

36 D4

Aufsatz

3-4

 

GSW

Sprachtheorie

Fernão de Oliveira

dto.

S. 96

Aufsatz über Sprache und Funktionalität bei Fernão de Oliveira

 

A XVIII, 23

 

Das Werk von Gamillscheg im Bereich des Rumänischen

D

7 D4

Aufsatz

2

 

GSW

Sprachtheorie

Gamillscheg

dto.

S. 52

Darstellung von Gamillschegs Arbeit zum Rumänischen

 

A XVIII, 24

 

Historia da lingüística

Port

6 D5, 29 D4

Kurs­unterlagen

2

1996 (São Paolo)

GSW

Sprachtheorie

Geschichte der sprachwissenschaft­lichen Ideen und ihre Vertreter

 

S. B1;

S. 203

Ausführliche Darstellung der Geschichte der Sprachwissenschaft, verschiedener Theorien und ihrer Vertreter; kurze Bibliographie

 

A XVIII, 25

 

François Thurot

D

14 D4 (2 Exemplare à 7 S.)

Aufsatz

5

1967

GSW

Sprachtheorie

François Thurot

dto.

S. 37

Darstellung von Thurots sprachwissenschaftlichen Ideen, die viele neue "Entdeckungen" vorwegnehmen, vor allem seine Unterscheidung von Zeit und Zeitformen.

 

A XVIII, 26

 

Schlegel und Monboddo

D, E

33 D5, 35 D4

Kopien,

Zitate

2; 6

 

GSW

Sprachtheorie

Schlegel, Monboddo

dto.

 

Zitate aus Monboddo zu den verschiedenen Sprachen und zum Ursprung der Sprache; Kopien eines englischen und eines deutschen Vorwortes aus zwei Auasgaben von Schlegels Über die Sprache und die Weisheit der Indier

 

A XIX, 1

 

Sekiguchi/

notas manuscritas

D

2 D6; 15 D4; 1 D3

Notizen

1

 

ASW

Grammatik­theorie

Sekiguchi

dto.

S. 291

S. 310

Listen, Notizen zum Sekiguchi-Nachlaß und Überlegungen zu Coserius Sekiguchi-Buchprojekt

 

A XIX,

2

 

Sekiguchi/

Tübingen

D; E

8 D4

Unter­lagen zum Sekiguchi-Workshop

2

1996

ASW

Grammatik­theorie

Sekiguchi

dto.;

K. Ezawa;

B. Unterbeck

S. 291;

S. 310

Referatspaper von K. Ezawa (Sekiguchis Grundkonzept der Grammatik. - Notizen in den Collectanea) und B. Unterbeck (Analytisches und synthetisches System bei Underwood) und Teilnehmerliste zum Sekiguchi-Workshop in TÜ-Hirschau

 

A XIX, 3

 

Sekiguchi (programa y p. adm.)

D

21 D5; 7 D4

Programm zum Sekiguchi-Sympo­sium; Briefwechsel

1; 3

1990 / 1992 /

1995

ASW

Grammatik­theorie

Sekiguchi

dto.

S. 291;

S. 310

Programmheft zum Sekiguchi-Symposium in Tokio mit Biographie, Bibliographie und Darstellung der grammatischen Grundideen Sekiguchis;

Briefwechsel Coseriu - K. Ezawa anläßlich des Symposiums und der Beitragsveröffentlichungen

 

A XIX, 4

 

Sekiguchi - Berlin (textos varios de colegas y programa)

D

100 D4

Beiträge zum Ost-West-Kollo­­­quium f. SW­geschichte und Sprach­forschung

5

1995

ASW

Sprachtheorie

Humboldt, Gabelentz, Sekiguchi

dto.

S. 291; S. 310

Gedruckte Beiträge zum Ost-West-Kolloquium für Sprachwissenschaftsgeschichte und Sprachforschung: Sprachform und Sprachformen - Humboldt, Gabelentz, Sekiguchi, u.a. zu Sekiguchis Grammatiktheorie, aber auch allgemeiner zum Japanischen

 

A XIX, 5

 

Sprachtheorie und Grammatik bei Sekiguchi

D

70 D4

Gutachten zu Dissertation; mehrere Aus­führungen eines Vortrags­manu­skriptes

4-5

Gutachten: 1984;

Vortrag?

ASW

Sprach- / Grammatiktheorie

Sekiguchi

dto.

S. 291;

S. 310

1. Gutachten zur Dissertation von Herrn Kiyoaki Sato: Der Artikel bei Sekiguchi T. Die Bedeutungsform-Grammatik als Grammatik des Sprechens (10 S.), die mit "cum laude" benotet wurde.

2. Darstellung von der Sprachtheorie und Grammatik bei Sekiguchi, der Leistung und den Grenzen der "Bedeutungsformgrammatik" mit dem Ausblick auf eine verbesserte oder neue Form der Bedeutungsformgrammatik

 

A XIX, 6

 

Sekiguchi (japonais)

Jap/ D

28 D4

Sekiguchi-Nachlaß

2

Übergabe der Unterlagen 1983

ASW

Grammatik­theorie

Sekiguchi

dto.

S. 291; S. 310

Listen über grammatikalische Kategorien auf japanisch und deutsch

 

A XIX, 7

 

Sekiguchi / invent. (legado)

D

 

86 D6; 46 D4

Ver­zeichnis d. Sekiguchi-Nach­lasses

2

 

ASW

Grammatik­theorie

Sekiguchi

dto.

S. 291;

S. 310

Inventarisierung des Sekiguchi-Nachlasses mit Angaben über Inhalt, berücksichtigte Sprachen, Verwendbarkeit, Verweise auf Veröffentlichtes und andere Ordner sowie der Einstufung für die Eignung zur weiteren Bearbeitung

 

A XIX, 8

 

Sekiguchi / esquema del proyecto

D

2 D4

Sekiguchi-Projekt

2

1992

ASW

Grammatik­theorie

Sekiguchi

dto.

S. 291; S. 310

Plan für ein "Sekiguchi-Institut für Sprachforschung" an der Universität Tübingen; Darstellung von dessen Grundlage, Ziel, Organisations- und Finanzierungsform

 

A XIX, 9

 

Sekiguchi / su bibliografia

D

9 D4

Inhalts­verzeich­nis

2

 

ASW

Grammatik­theorie

Sekiguchi

dto.

S. 291; S. 310

Einstufung der Sekiguchi-Ordner nach ihrem wissenschaftlichen Interesse; Inhaltsverzeichnis folgender beider Ordner: Praxis der Übersetzung aus dem Japanischen ins Deutsche; Vorlesungen über die deutsche Sprache

 

A XIX, 10

 

Sekiguchi / textos de parencia de otros autores

D

29 D4

4 Aufsätze zu Leben und Werk Sekigu­chis

4-5

(3) 1990; (4) 1967

ASW

Grammatik­theorie

Sekiguchi

dto.;

W. Kürschner; K. Ezawa

S. 291; S. 310

Vier Aufsätze Sekiguchi betreffend mit folgenden Themen:

(1) Wilfried Kürschner, Die Bedeutung von Sprachkorpora für die grammatische Arbeit - Überlegungen anhand der Materialien Sekiguchis für das Deutsche.

(2) Ders., Das Sekiguchi-Korpus zur Negation.

(3) Kennosuke Ezawa, Einführung zum Sekiguchi-Symposium am 1.9.90 in Tokyo.

(4) Ders., Das Leben von Tsugio Sekiguchi (1894-1958). Zum Problem des modernen japanischen Intellektuellen.

 

A XIX, 11

 

Sekiguchi / materiales

D / Jap

40 D4

Sekiguchi- Collectanea

4

 

ASW

Grammatik­theorie

Sekiguchi

dto.

S. 291; S. 310

Verzeichnis der Themen der 88 Sekiguchi-Ordner (der Collectanea) für ein Sekiguchi-Projekt sowie ein ausführliches Bücherverzeichnis von Sekiguchi

 

A XX, 1

 

Nebrija / Dubois

S

1 D6

Notiz

1

 

GSW

Sprachtheorie

Nebrija / Dubois

dto., Ettmayer

 

Angabe einer Seitenangabe (S. 235) aus Ettmayer, die sich auf Nebrija und Dubois bezieht

 

A XX, 2

 

La lingüística española de Nebrija a Hervás

S

1 D4

Notizen

1

 

GSW

Sprachtheorie

Nebrija, Hervás

dto.

 

Kurzer stichwortartiger Überblick über die spanische Sprachwissenschaft von Nebrija bis Hervás - verschiedene Autoren mit ihren Werken

 

A XX, 3

 

Texto del doct. h.c. de Salamanca

S

11 D4

Vortrags­manu­skript ?

3

 

GSW

RSW

Spanische Sprachwissenschaft / Nebrija

Nebrija

 

Vortrag in Salamanca über den Platz Nebrijas in der Geschichte der Sprachwissenschaft

 

A XX, 4

 

Rafael Cano Aguilar

S

2 D4

Brief­wech­sel

2

1993

GSW

Sprachtheorie

Nebrija

dto.

 

Bitte an Coseriu, seinen im Oktober 1992 an der Universität Sevilla gehaltenen Vortrag zur Veröffentlichung nach Sevilla zu schicken

 

A XX, 5

 

Nebrija / gramática

S

3 D5, 10 D4

Notizen

2

tw. 1993

GSW

Sprachtheorie

Nebrija

dto.

 

Darstellung zu Nebrijas Platz in der Geschichte der Sprachwissenschaft und in der Geschichte der Grammatik; biographische Angaben

 

A XX, 6

 

Barros / Nebrija

Port, S, I, D

1 D6, 85 D5, 103 D4

Gram­matik von Barros, Aufsätze zu ihm und zu Nebrija

2-5

tw. 1993

GSW

Sprach- / Grammatiktheorie

Nebrija / Barros

dto.

 

Arbeiten Coserius zu Nebrijas Platz in der Geschichte der Sprachwissenschaft, der Bedeutung seiner Grammatik sowie Analysen der portugiesischen Grammatik von João de Barros (Gramática da língua portuguesa). Folgende Ausgabe von letzterer befindet sich bei diesen Unterlagen: organizada por José Pedro Machado, Lissabon 31957; kurzer Dankesbrief von der Universität Palermo

 

A XXI, 1

 

Hervás

S, I, D, E

1 D6, 84 D5, 14 D4

Arbeits­materia­lien

2

 

GSW

Sprachtheorie

Hervás

dto.

S. 137;

S. 138;

S. 177

Unterlagen zu Hervás und seinem Werk: Lexikoneinträge über ihn; Verzeichnis der bei ihm vorkommenden Stichworte mit Seitenangaben; Liste der von Hervás zitierten Autoren mit Informationen zu Leben und Werk

 

A XXI, 2

 

Luis Vives

S

24 D6

Zitate und Notizen

3

 

GSW

Sprachthteorie

Vives

dto.

S. 69;

S. 71;

S. 134

Auszüge aus Vives' Werken die Sprachphilosophie betreffend mit kurzen Kommentaren und Zusammenfassungen

 

A XXI, 3

 

Vives: Übersetzung (Montevideo) / Retórica y filosofía

D, I

48 D5

Aufsatz

2; 3

 

GSW

Sprachtheorie

Vives

dto.

S. 69;

S. 71;

S. 134

Überlegungen zu De Ruggieros Ausführungen Vives Rhetorik und Philosophie betreffend; Notizen zu Vives' Ideen zur Sprache, Semantik, Übersetzung; Überlegungen zur Rezeption von großen Denkern, insbesondere Humboldt; Ausatz zu Vives' Übersetzungstheorie, die lt. Coseriu in der Geschichte der Übersetzungstheorie nicht genügend gewürdigt ist, obwohl sie Ideen enthält, die für die heutige Übersetzungstheorie grundlegend sind: deswegen folgt eine ausführliche Darstellung und Kommentierung dieser Theorie.

 

Lf. Nr.

Polo/GH

Titel

Spra­che

Umfang

Anlaß

Zu­stand

Datum

Sachgebiet 1

Sachgebiet 2

Sachgebiet 3

Autor

Bezug

Kommentar

 

A XXII

 

Estética I (en­cuadernado)

S

272 D4

Buch

6

1956

Phil.

GPhil.

Ästhetik von der Antike bis ins Zeitalter des Rationalismus und der Aufklärung

Plato, Aristoteles, Augustinus, L. da Vinci, B. Gracián, N. Boileau, Montesquieu u.a.

S. B8;

S. B9

Gesamtüberblick über die Ideen der Ästhetik in der Antike, in der christlichen Philosophie, der Renaissance über diejenigen des 17. Jahrhunderts bis zu denen der Aufklärung anhand der Theorien der genannten und anderer Autoren

 

A XXIII, 1

 

Textos de estética II

S, L

45 D4

Kurs­unterlagen

3; 5

 

Phil.

GPhil.

Ästhetik des Rationalismus und der Aufklärung

G. Vico;

A. G. Baumgarten;

I. Kant

S. B8;

S. B9

Darstellung der Ästhetik des Rationalismus und der Aufklärung anhand von Auszügen aus verschiedenen Werken der drei Autoren Giambattista Vico, Alexander Gottlieb Baumgarten und Immanuel Kant, welche als fortlaufender Text verfaßt sind.

 

A XXIII, 2

 

Textos de estética 1953

S, F

63 D4

Kurs­unterlagen

5

1953

Phil.

GPhil.

Ästhetik von der Antike bis ins Zeitalter des Rationalismus und der Aufklärung

Plato, Aristoteles, Augustinus, L. da Vinci, B. Gracián, N. Boileau u.a.

S. B8;

S. B9

Wie bei A XXIII, 1 in der Art eines fortlaufenden Textes verfaßt, bieten die Auszüge der hier genannten Autoren sowie einiger anderer einen Überblick über die Ideen der Ästhetik zeitlich wie bei A XXII, wobei sich hier zur letztgenannten Epoche nicht nochmal die Autoren aus A XXIII, 1 wiederfinden.

 

A XXIII, 3

 

Estética (programas)

S,  D, E, F, I

10 D4

Kurs­programm

4

 

Phil.

GPhil.

Geschichte der Ästhetik

 

S. B8;

S. B9

Kursprogramm / Übersicht über die Geschichte der ästhetischen Ideen von der Antike bis heute: Einteilung der verschiedenen Epochen und Nennung ihrer jeweiligen Hauptvertreter mit Werken; Gesamtbibliographie

 

A XXIII, 4

 

Textos de estética (filosofía III año), curso dictado por el prof. E. Coseriu, Montevideo 1956

S, F

136 D4

Buch

5

1956

Phil.

GPhil.

Ästhetik von der Antike bis ins Zeitalter des Rationalismus und der Aufklärung

Plato, Aristoteles, Augustinus, L. da Vinci, B. Gracián, N. Boileau u.a

S. B8;

S. B9

Gebundene Ausgabe (Kopien) der Darstellung der ästhetischen Ideen von der Antike bis ins Zeitalter der Aufklärung von A XXIII, 2, mit einer als Überlegung zur Ästhetik allgemein konzipierten Einleitung

 

A XXIII, 5

 

Programa de un curso práctico de estética

S, D, E, F, I

56 D4

Buch

3-5

 

Phil.

GPhil.

Geschichte der Ästhetik

G. Vico;

A. G. Baumgarten;

I. Kant

S. B8;

S. B9

Gebundene Ausgabe (Kopien) des in A XXIII, 1 enthaltenen Teils der Geschichte der Ästhetik sowie des Entwurfes eines Kursprogramms zur Ästhetik aus A XXIII, 3

 

A XXIV, 1

 

De la Genebrardus la Hervás (Traducere din limba germana de A. Avram)

Rum

252 D4

Druck­konzept

4-5

 

RSW

Rumänisch

Geschichte der Kenntnis des Rumänischen

Genebrardus,

Hervás u.a.

S. 177;

C XVIII, 9

Geschichte der Kenntnis des Rumänischen in Westeuropa

 

A XXIV, 2

 

Traduceri

Rum

2 D4

Auflistung von Über­setzungen

2

 

ASW

 

Übersetzungen

 

 

Liste von Übersetzungen

 

A XXIV, 3

 

Traduccion de Sincronía al inglés

S

2 D4

Brief­wechsel /

Über­setzung

2

1993

Publikations­technik

Übersetzungs­publikation

Synchronie, Diachronie und Geschichte

 

S. 24;

S. 31;

S. 85;

S. 89;

S. 145;

S. 178;

in Druck

Verhandlung über eine englische Übersetzung von Coserius Werk Sincronía, diacronía e historia

 

A XXIV, 4

 

Traduzione italiana di T. Miklic: Impostazioni sbagliate e impostazioni corrette nella teoria della traduzione

I

29 D4

Über­setzung

5

1992

AngSW

Übersetzungs­theorie

Übersetzung

 

S. 135

Italienische Übersetzung von Falsche und richtige Fragestellungen in der Übersetzungstheorie, worin sich Coseriu mit den Grenzen und Möglichkeiten der Übersetzungstheorie auseinandersetzt, Erkenntnisse, die er aus der kritischen Lektüre verschiedener Entwürfe zur Übersetzungstheorie gewinnt, in denen sich laut ihm auch viele falsche Ansätze verbergen.

 

A XXIV, 5

 

Proyecto de antología coseriana

Rum

3 D4

Brief­wechsel

2

1993

GSW

Anthologie

Coseriu

dto.

 

Briefwechsel zum Projekt der Universität Suceava, eine coserianische Anthologie zu verfassen

 

A XXIV, 6

 

Traducción / notas de Coseriu a traducciónes de su obra española en rumano

S, Rum

1 D6

Notizen

1

 

AngSW

Übersetzung

Übersetzungen von Coserius Arbeiten

 

 

Kurze Bemerkungen Coserius zur rumänischen Übersetzung von spanischen Ausdrücken aus seinem Werk

 

A XXV, 1

 

Sistema, norma y habla - présentation bilingue, annotée (Maîtrise d' A. Véronique Jacquet)

S, F

165 D4

Maîtrise d'en­seigne­ment d'es­pagnol von A. Véronique Jacquet an der Universi­tät Lyon II

5-6

Original: Fassung von 1973

ASW

Sprachtheorie

System, Norm und Rede

 

S. 8;

S. 9;

S. 26;

S. 84;

S. 233

Coserius Werk in der Fassung von 1973, in welchem er seine Sprach­theorie darlegt mit der Unterscheidung von System als Gesamtheit der funktionellen Oppositionen, Norm als das, was in der einer funktionellen Sprache entsprechenden Rede traditionell, allgemein und beständig, wenn auch nicht notwendig funktionell ist, und der Rede als tatsächlich realisierte einzelsprachliche Technik. Französische Übersetzung mit Anmerkungen und einer Schlußbemerkung zu Coserius Schrift.

 

A XXV, 2

 

Structurali­sme linguistique - conférence transcrite

F

65 D4

Kon­ferenz­beitrag

3; bzw.

4-5

1973

ASW

Sprachtheorie

Sprachlicher Strukturalismus

 

S. B6

Überlegungen zur Sprachstruktur, der Möglichkeit ihrer Untersuchung und damit Darstellung des Strukturalismus in der Sprachwissenschaft

 

A XXVI, 1

 

Lista de cursos dados

D

2 D5

15 D4 (Briefe)

Liste von Kon­ferenzen;

Brief­wechsel

1

Brief­wechsel 1976

Lehre

Universitäten

Konferenzauflistung;

Ruf

 

 

Auflistung von Kursen /Konferenzen außer der Reihe von 1958 bis 1971 mit Jahreszahl u. Auflistung ohne Jahre.

Briefwechsel mit Ernst Pulgram über einen evtl. Ruf an die University of Michigan, Ann Arbor

 

A XXVI, 2

 

Tiempo y aspecto en el verbo portugués

S

1 D6

Einladung zu Konferenz

1

1959

Lehre

Universitäten

Konferenz

 

 

Einladung zu Coserius Konferenz in Montevideo über Tiempo y aspecto en el verbo portugués

 

A XXVI, 3

 

Lateinisch und Romanisch - eine Sprach-Charakteristik

D

1 D5

Einladung zu Gastvor­lesung

1

1962

Lehre

Universitäten

Gastvorlesung

 

 

Einladung zu Coserius Gastvorlesung in Bern über Lateinisch und Romanisch - eine Sprach-Charakteristik

 

A XXVI, 4

 

Das Problem des griechischen Einflusses auf das Vulgärlatein und die Herausbildung der romanischen Sprachen

D

1 D4

Einladung zu Vortrag

1

1962

Lehre

Universitäten

Vortrag

 

S. B4;

S. 45;

S. 72;

S. 139;

S. 224

Einladung zu Coserius Vortrag in Bonn über Das Problem des griechischen Einflusses auf das Vulgärlatein und die Herausbildung der romanischen Sprachen

 

A XXVI, 5

 

Problemas varios en lenguas varias

D

1 D6, 4 D4

Brief­wechsel über und Einladung zu Vorträgen

1

1962

Lehre

Universitäten

Vorträge

 

 

Briefwechsel zur Einladung nach Berlin und Einladung zu den Vorträgen dort über Problemas del español en América und Problema influentelor sintactice slave asupra limbii române

 

A XXVI, 6

 

Temas varios (alemán, francés, español)

Norw

1 D4

Einladung zu Gast­vortrag

1

1963

Lehre

Universitäten

Gastvortrag

 

 

Einladung zu Coserius Gastvortrag in Oslo über Los problemas del español de América

 

A XXVI, 7

 

Temas varios en francés

Schw

3 D4

Einladung zu Kursen

1

1962

Lehre

Universitäten

Kurse / Vorträge

 

 

Einladung zu verschiedenen franz.-sprachigen Kursen / Vorträgen in Uppsala

 

A XXVI, 8

 

Linguaggio e poesia

I

3 D6

Einladung zu Gast­vortrag

1

1966

Lehre

Universitäten

Gastvortrag

 

S. 70

Einladung zu Coserius Gastvortrag in Florenz über Linguaggio e poesia

 

A XXVI, 9

 

Tipología de las lenguas románicas

S

6 D6

Einladung zu Konferenz

1

1967

Lehre

Universitäten

Konferenz

 

S. 67

Einladung zu Coserius Konferenz in Mexiko über Tipología de las lenguas románicas

 

A XXVI, 10

 

Principios de semántica estructural

S

3 D4

Einladung  zu Konferenz

1

1967

Lehre

Universitäten

Konferenz

 

S. B10;

S. 62

Einladung zu Coserius Konferenz in Mexiko über Principios de semántica estructural

 

A XXVI, 11

 

Lenguaje y poesía

S

3 D5-6

Einladung zu Konferenz

1

1967

Lehre

Universitäten

Konferenz

 

S. 70

Einladung zu Coserius Konferenz in Mexiko über Lenguaje y poesia

 

A XXVI, 12

 

La teoría del lenguaje - Aristóteles

S

1 D5

Einladung zu Konferenz

1

1967

Lehre

Universitäten

Konferenz

 

 

Einladung zu Coserius Konferenz in Mexiko über La teoría del lenguaje - Aristóteles

 

A XXVI, 13

 

Cours d'été de la linguistique actuelle

F

33 D5

Pro­gramm­heft zu Sommer­kurs

1

1967

Lehre

Universitäten

Sommerkurs

 

 

Programm zum Cours d'été de la linguistique actuelle 1970 in Strasbourg

 

A XXVI, 14

 

Temas varios

Norw

4 D4

Einladung zu Gast­vor­lesungen, Biblio­graphie, Rechnung

1

1970

Lehre

Universitäten

Gastvorlesungen

 

S. B7;

S. B13;

S. 62;

S. 136

Einladung zu Coserius Gastvorlesungen in Oslo (Funktionelle und transformationelle Grammatik; Signification, désignation, sens; Sprachtechnik und Diachronie); Coserius Bibliographie, Abrechnung

 

A XXVI, 15

 

Bezeichnung, Bedeutung, Sinn: Strukturelle und trans­formationelle Linguistik

D

1 D4

Einladung zu Gastvor­lesung

1

1970

Lehre

Universitäten

Gastvorlesung

 

S. B7;

S. B13;

S. 62;

S. 136

Einladung zu Coserius Gastvorlesung in Zürich über Bezeichnung, Bedeutung, Sinn: Strukturelle und transformationelle Linguistik

 

A XXVI, 16

 

Temas varios

S

2 D4

Einladung zu Gastvor­lesungen

1

 

Lehre

Universitäten

Gastvorlesungen

 

S. B10;

S. 32;

S. 62;

S. 66

S. 70;

S. 115;

S. 184

Einladungen zu Coserius Gastvorlesungen in Caracas über Lingüística y Filosofía; Lenguaje y Poesía; Principios de Semántica estructural

 

A XXVI, 17

 

Qu'est-ce que la typologie linguistique?

F

1 D4

Einladung zu Konferenz

1

 

Lehre

Universitäten

Konferenz

 

S. 67;

S. 168;

S. 206

Einladung zu Coserius Konferenz in Brüssel über Qu'est-ce que la typologie linguistique?

 

A XXVII, 1

 

Bibliografías (proyectos)

D, I, S

4 Papierschnitzel, 5 D6, 3 D5

Bibliogra­phieent­würfe

1

 

ASW

 

Bibliographie

 

 

Festhalten bibliographischer Notizen zu allgemeinen sprachwissenschaftlichen Themen

 

A XXVII, 2

 

Fichas bibliográficas (Montevideo)

Alb, D, E, F, I, Nl Port,  Rum, S, Tsch

4 Papierschnitzel, 82 D6, 3 D5

Bibliogra­­phische

Notizen

1

 

ASW

 

Bibliographie

 

 

Bibliographische Notizen zu verschiedenen sprachwissenschaftlichen Themen

 

A XXVII, 3

 

Bibliographie zu Giambattista Vico

D, E, F, I, S

8 D4

Bibliogra­phie

5

 

GSW

Sprachtheorie

Giambattista Vico / Bibliographie

Giambattista Vico

 

Bibliographie der Veröffentlichungen zu G. Vicos Werk

 

A XXVII, 4

 

Strukturelle und "kognitive" Semantik - bibl. Angaben

D, E, F, Nl

3 D4

Bibliogra­phie

5

 

ASW

Sprachtheorie

Strukturelle und "kognitive" Semantik / Bibliographie

 

S. 141

Bibliographie zur strukturellen und "kognitiven" Semantik (v.a. als Prototypensemantik)

 

A XXVII, 5

 

Bibliografía estilística

D, E, F, I, S

10 D4

Bibliogra­phie

5

 

ASW, LW

Sprach- / Literaturtheorie

Stilistik / Bibliographie

 

 

Bibliographie zur Stilistik

 

A XXVII, 6

 

Bibliographie zum spanischen Proseminar Juan de Valdés, Diálogo de la lengua

D, F, S

4 D4

Bibliogra­phie

5

SS 1964

RSW

Spanisch

Juan de Valdés , Diálogo de la lengua / Bibliographie

Juan de Valdés

 

Bibliographie zum spanischen Proseminar "Juan de Valdés, Diálogo de la lengua" als Einführung in das Spanische des Siglo de Oro

 

A XXVII, 7

 

Literatur für die Übung Lektüre ausgewählter portugie­sischer Texte

D, F, I, Port

2 D4

Bibliogra­phie

5

WS 1963/64

RSW

Portugiesisch

Bibliographie

 

 

Bibliographie zur Übung Lektüre ausgewählter portugiesischer Texte

 

A XXVII, 8

 

Bibliographie sur la typologie linguistique

D, E, F, I, Port u.a.

27 D4

Bibliogra­phie

4

1964?

RSW

Sprachtheorie

Typologie / Bibliographie

 

S. 67;

S. 168;

S. 206

Bibliographie zur typologischen Charakterisierung der romanischen Sprachen

 

A XXVII, 9

 

Literatur zur Vorlesung Moderne romanische Stilforschung

D, E, F, I, Port, S

14 D4

Bibliogra­phie

5

WS 1963/64

RSW, LW

Sprach- / Literaturtheorie

Stilistik / Bibliographie

 

 

Bibliographie zu der Vorlesung Moderne romanische Stilforschung und zu dem Oberseminar Stilistische Interpretation moderner romanischer Prosawerke

 

A XXVII, 10

 

Bibliographie zur Vergleichen­den Betrachtung der romanischen Sprachen (Vorlesungen und Übungen)

D, E, F, I, Port, S, u.a.

3 D3, 22 D4

Bibliogra­phie

4-5

1965

RSW

GRSW

Vergleichende Betrachtung der romanischen Sprachen / Bibliographie

 

S. 139;

S. 224;

S. 251

Bibliographie zur Periode des Vulgärlateins innerhalb der vergleichenden Betrachtung der romanischen Sprachen

 

A XXVII, 11

 

Bibliografía sobre gramática

D, F, E, I, u.a.

4 D4

Bibliogra­phie

5

 

ASW

Grammatik­theorie

Bibliographie

 

 

Bibliographie zur Grammatik

 

A XXVII, 12

 

RAETOROMANICA - Schriften zur Sprach-, Literatur- und Kultur­geschichte Romanisch-Bündens

D, F, I, Rät

18 D4

Bibliogra­phie

5

 

RSW

Rätoromanisch

Bibliographie

 

 

Thematisch geordnete Bibliographie zur Sprach-, Literatur- und Kulturgeschichte Romanisch Bündens

 

A XXVII, 13

 

Bibliographie zum Problem der Metapher

D, E, F, I, Rum,S

5 D4

Bibliogra­phie

5

 

ASW

Semantik

Metapher / Bibliographie

 

 

Bibliographie zum Problem der Metapher

 

A XXVII, 14

 

Ausgewählte Bibliographie zu den Tutorien Einführung ins Alt­französische

D, E, F, I, Port, S

3 D4

Bibliogra­phie

5

SS 1964

RSW

Altfranzösisch

Bibliographie

 

 

Bibliographie zur Einführung in das Altfranzösische

 

A XXVII, 15

 

Literatur zur Portugie­sischen Sprach­geschichte und historischen Grammatik des Portu­giesischen

D, E, F, I, Port

2 D4

Bibliogra­phie

5

SS 1989

RSW

Portugiesisch

Sprachgeschichte und historische Grammatik / Bibliographie

 

 

Bibliographie zur portugiesischen Sprachgeschichte und historischen Grammatik des Portugiesischen

 

A XXVII, 16

 

Allgemeine Bibliographie zum 2. Zeitraum der romanischen Sprach­wissenschaft (1492-1601)

D, E, F, I, Port,  S

12 D4

Bibliogra­phie

5

 

RSW

GRSW

Bibliographie

 

 

Bibliographie zum 2. Zeitraum der romanischen Sprachwissenschaft (1492-1601)

 

A XXVII, 17

 

Bibliographie zur Geschichte des französischen Wortschatzes

D, E, F, I

17 D4

Bibliogra­phie

4

WS 1962/63

RSW

Französisch

Lexikologie / Bibliographie

 

 

Bibliographie zur Geschichte des französischen Wortschatzes

 

A XXVII, 18

 

Lektüre moderner katalanischer Texte als Einführung in das Katalanische

D, E, F, Kat, S

2 D4

Bibliogra­phie

5

WS 1964/65

RSW

Katalanisch

Bibliographie

 

 

Bibliographie zur Einführung in das Katalanische

 

A XXVIII

 

Miscelánea científica - Anotaciónes de Coseriu en el congreso de Constanta

D, F, Rum

1 D6, 8 D4

Kongreß­unterlagen

mit Notizen

2

1997

ASW /  RSW

Sprachtheorie

Syntax im Rumänischen und Französischen

 

 

Kongreßunterlagen mit Coserius Notizen zu syntaktischen Strukturen, mit französischen und rumänischen Beispielen

 

A XXIX, 1

 

Lista de cosas que no encuentra

I

1 D4

Liste

1

 

KHist.

Publikations­wesen

Zeitungsartikel

 

 

Auflistung von veröffentlichten und nichtveröffentlichten Artikeln aus dem Jahre 1945

 

A XXIX, 2.1-2.3

 

Oppositionen / oposiciónes fonológicas

D

2 Papierschnitzel,  1 D5

Notizen

1

 

ASW

Phonologie

Oppositionen

 

 

Beispiele für Oppositionspaare

 

A XXIX, 3

 

e¢n shmainein (Aristoteles)

D

3 D5

Notizen

1

 

ASW

Semantik

Bedeutung und Bezeichnung bei Aristoteles

 

S. 152;

S. 188

Überlegungen zu Bedeutung und Bezeichnung bei Aristoteles, vor allem zum Problem der Homonymie

 

A XXIX, 4

 

Sprachwandel, -zustand; "ata"-Bildungen

Ro­man.

Spr.

1 D5

Tabelle

1

 

RSW

Romanische Sprachen

Sprachgeschichte

 

 

Vergleichende Tabelle zu den "-ata"-Bildungen  in den romanischen Sprachen zur Feststellung der Übereinstimmungen und Unterschiede der Sprachen

 

A XXIX, 5

 

Cuadros fonéticos

S

1 D4

Notizen

1

1992

ASW

Phonetik

Lautwandel

 

 

Auflistung verschiedener Laute, ihre Bezeichnung sowie Wortbeispiele (Lautwandel?)

 

A XXIX, 6

 

Pendiente de integración

D

3 D5

Notizen

2

 

ASW

Sprachtheorie

Paradigmatik /

Syntagmatik

 

 

Herleitung der Begriffe"paradigmatisch" und syntagmatisch" aus dem Beispiel des Monems "Pluralisierendes" und Verdeutlichung des Begriffspaares anhand weiterer Beispiele (der Seitennumerierung nach handelt es sich um einen Ausschnitt einer längeren Abhandlung)

 

Lf. Nr.

Polo/GH

Titel

Spra­che

Umfang

Anlaß

Zu­stand

Datum

Sachgebiet 1

Sachgebiet 2

Sachgebiet 3

Autor

Bezug

Kommentar

 

B III, 1

 

Sincronía, diacronía e historia

S

95 D4

Buch

5

 

ASW

Sprachtheorie

Synchronie, Diachronie und Geschichte

 

S. 24

Manuskript des grundlegenden Werkes zur coserianischen Sprach­theorie, in dem er auf das Thema des Sprachwandels eingeht und insgesamt zur Auffassung von der Historizität der Sprache gelangt.

 

B III, 2

 

Eugenio Coseriu y Washington Vásquez: Para la unificación de las ciencias fónicas

S

9 D4

Konzept

4-5

 

ASW

Sprachtheorie

Phonische Wissenschaft

 

S. 10;

S. 12

Darstellung der verschiedenen Teilgebiete der Wissenschaft von den Lauten und Erstellung eines Schemas für eine geeinte Wissenschaft von den Lauten

 

B III, 3

 

Las categorías verbales

S

99 D4

Konzept

5

 

ASW

Sprachtheorie

Wortarten

Migliorini

S. 76;

S. 221;

S. 268

Darlegung und Rechtfertigung der Unterscheidung Eigenname-Gattungsname; Hinweis auf die lange Tradition dieser Unterscheidung und auf ihre Nicht-Akzeptanz durch manche Forscher. Die Diskussion der Kritik führt zum Problem der Definition der Wortarten, welche in der Folge ausführlich dargestellt wird, und in diesem Zusammenhang weiter zur logischen Grammatik.

 

B IV, 1

 

Lengua y sociedad

S

1 D4

Vortrags­notizen

1

 

ASW

Sprachtheorie

Soziolinguistik

 

S. 189;

S. 247;

S. 280;

A (Vorl.) V

Stichwortartige Aufzählung der Aspekte des Zusammenhanges von Sprache und Gesellschaft

 

B IV, 2

 

Sozio­linguistik

D

40 D5; 9 D4

Vortrag

4; 5

1970

ASW

Sprachtheorie

Soziolinguistik

 

S. 189;

S. 247;

S. 280;

A (Vorl.) V

Darlegung des Grundzüge der Soziolinguistik durch Aufstellung einiger Thesen und Klärung von Irrtümern, die laut Coseriu in der soziolinguistischen Fragestellung zu Problemen führen, so etwa die Verwechslung von Ebenen der Sprache

 

B V, 1

 

España y la modernidad I

D

11 D4

Vortrag auf dem Kollo­quium Spanien und die Moderne (und die Post­moderne)

2

1996

RKW

Ideengeschichte

Begriff der Moderne

 

 

Vortrag über Spanien und die Moderne im 20. Jahrhundert bis zum Tode von Ortega y Gasset (1955) im Vergleich zu den anderen europäischen Ländern; einige Notizen zum Vortrag Prof. Wertheimers über den Diskurs über die Postmoderne heute (zum gleichen Anlaß wie Coserius Vortrag)

 

B V, 2

 

España y la modernidad II

S

1 D4

Vortrag / Kollo­quium

1

1996

RKW

Ideengeschichte

Begriff der Moderne

 

 

Notizen zu demselben Vortrag die Definition von modernidad betreffend

 

B V, 3

 

Albanés

S / Alb

1,5 D6

Notizen

1

 

IS

Albanisch

 

Gamillscheg

 

Stichwortartige Notizen zur albanischen Sprache, einzelne Beispiele,  Überlegung zu Gamillscheg

 

B V, 4

 

El español entre las lenguas de Europa

S

3 D5, 1 D4

Programm + Notizen / Konferenz; Brief betreffs Veröffent­lichung d. Beitrags

1-2

1993 / 94

RSW

Spanisch

Einfluß des Spanischen

 

S. B2;

S. B3

Programm zur Konferenz über die Sprachen Spaniens und Europas; Coserius Notizen zu seinem Beitrag El español entre las lenguas de Europa: Definition des Spanischen, seine Stellung unter den europäischen Sprachen

 

B V, 5

 

Notas criticas sobre el "pluri­linguismo"

I

3 D4

Notizen

1

 

ASW

Plurilinguismus

 

 

S. 97

Hinterfragung des Konzepts vom Plurilingualismus; Überlegung zur Sprache als Basis der ethnischen Identität

 

B V, 6

 

Las lenguas de Europa

S

2 D6, 16 D5

Vortrags­manu­skript

2-3

1987

IS

 

Europäische SW

Rodrigo de Toledo, Conrad Gesner, Andrés de Poza, Hieronymus Megiser, u.a.

 

Die europäischen Sprachen in ihren Sprachfamilien und in ihrer Darstellung im Laufe der Geschichte (13.-17. Jh.)

 

B V, 7

 

Lo español en las lenguas de Europa

S

45 D5, 9 D4

Vortrags­manu­skript / Pro­gramm­heft

2-3

1991

IS / RSW

Hispanistik / europäische SW

Spanisch und die europäischen Sprachen

 

S. B2;

S. B3

Geschichte des spanischen Einflusses auf die europäischen Sprachen; Darstellung der Wege dieses Einflusses, Aufführung verschiedener Werke zum Spanischen in anderen europäischen Ländern und Liste von Hispanismen in anderen Europäischen Sprachen 

 

B V, 8

 

Diversidad y unidad lingüística de Europa

S

13 D4

Vortrags­manu­skript

1-3

1990

IS

Europäische SW

Der europäische Sprachraum

u.a. Schlegel, Jenisch, Pisani, Meillet

 

Darstellung des europäischen Sprachraumes als einerseits vielschichtigstem der Welt - in bezug auf "Nationalsprachen" und entsprechend einer ethnischen Vielfalt; und andererseits als besonders zusammenhängendem - in bezug auf den abstrakten Wortschatz, was dem zusammenhängenden europäischen Kulturraum entspricht;  Notizen von Sprachzusammenhängen bei verschiedenen Autoren sowie die Auflistung d. europ. Sprachfamilien

 

B V, 9

 

Spanisch-Portugiesisch-Deutsch

D, S

9 D5,  40 D4

Notizen

2

(Brief an Horst Geckeler 1989)

IS

Hispanistik/Lusi­tanistik / Germanistik

 

 

 

Untersuchung des spanischen und des portugiesischen Einflusses auf das Deutsche (tw. auch auf andere europäische Sprachen oder über andere Sprachen auf das Deutsche): Zitate und Zusammenfassungen aus verschiedener Literatur zu diesem Thema und vergleichende Wörterlisten zur Veranschaulichung des Einflusses; Brief an Horst Geckeler mit einigen Informationen über deutsche Veröffentlichungen zum Spanischen im Lauf der Jahrhunderte

 

B VI, 1

 

Vascuence / lit. actual: política lingüística (Materialien)

S

1 D6, 1 D4

Notizen

1

 

AISW

Bask.

 

 

 

Notizen zum Baskischen, Einteilung der Baskischsprechenden in verschiedene Kategorien, Karte mit der politischen Gliederung des Baskenlandes

 

B VI, 2

 

Lenguaje y política en rumano

Rum

2 D4

(Vortrags-?) Notizen

1

vermutl. 1994 (vgl. Bezug)